Lektion 9

Die Generalprobe

Dauer: 2 Schulstunden

Aufwärmphase: 15 Minuten

Wenn die Kinder das Video gesehen haben kann es losgehen.

Tipps:

Und jetzt ist es schon so weit, die Generalprobe steht an.

Erst wird alles wieder in der richtigen Reihenfolge bereitgelegt.
Es wird noch mal kontrolliert ob auch alle Figuren und sonstigen Sachen in Ordnung sind, oder ob noch etwas repariert werden muss.

Wenn alles bereit ist, setzt sich jeder auf seinen Platz im Publikum. Die Spieler sitzen wie bei der Aufführung in der ersten Reihe vor der Spielleiste.

Bei der Generalprobe spielen wir das Stück zum ersten Mal ohne Unterbrechung durch. Wir stellen uns vor, dies wäre schon die Aufführung, und wir können auf keinen Fall stoppen.
Egal was passiert…The Show must go on.
Die Kinder müssen sich jetzt selbst und einander helfen. Auch wenn es schwerfällt, sollte sich der/die Spielleiter/in jetzt zurückhalten, den Kindern vertrauen und sie machen lassen.

Der/die Regieassistent/in hat die Liste und kann zur Not vorsagen.

Wenn die Generalprobe geschafft ist, treffen sich alle nach einer kurzen Pause zum Gespräch. Dann kann man die ganze Vorstellung noch einmal durchgehen und besprechen, was man eventuell noch besser machen kann, wie man kleine Stolpersteine noch beseitigen kann und eventuelle Hindernisse aus dem Weg räumt.

Dabei finde ich es sehr wichtig, dass man positiv verstärkt und auf negative Kritik vollkommen verzichtet, da es die Kinder nur verunsichert und ihr Lampenfieber verstärkt.

Nach dem Gespräch sollten die Kinder sich entspannen dürfen.

Video:
Dauer: 02:14
Einführung Lexy
Geheimtipp Dr.Woolie – Die Generalprobe