Lektion 10

Die Aufführung

Dauer: 2 Schulstunden

Tipps:

Bevor die Zuschauer kommen, muss natürlich der Saal vorbereitet und die Stühle gestellt werden. Die Kinder aus der OGS sollten in den Reihen hinter den Puppenspiel-Kindern sitzen, die Erwachsenen hinten.
Oft stehen Tische in den letzten Reihen, worauf sich die Betreuer setzen können.

Vielleicht wird erst nochmal der Saal gefegt, gelüftet und Ordnung geschafft.

Mir ist es immer wichtig, dass die Kinder sich, wenn die Zuschauer kommen, in einem anderen Raum aufhalten. Viele Kinder haben große Last von Lampenfieber und die Ankunft der Eltern macht sie noch nervöser.  

Sie brauchen also eine Person, die die Eltern empfängt und Ihnen den Weg weist.

Deshalb lege ich ein Reserviert-Schild in die erste Stuhlreihe und betrete mit den Kindern erst den Saal, wenn alle Zuschauer sitzen.

In der Zwischenzeit kann man mit den Kindern das Video anschauen und vielleicht direkt mit den Puppenkids gemeinsam die Atem- und Stimm-übungen durchführen. Wenn noch Zeit übrig bleibt kann man auch zum letzten Mal die Warm-Up Übungen durchführen.

Wichtig ist auch, dass alle Kinder, die noch Durst haben, etwas trinken und alle die müssen, zur Toilette gehen.

Bevor es beginnt sagt die Leiterin der OGS oft noch ein paar Worte.

In manchen Schulen ist es so, dass es Kaffee und Kuchen gibt nach der Vorstellung.

In anderen kommt die Presse und macht noch ein paar Fotos.

Ja, und wenn alles vorbereitet ist, kann es dann endlich losgehen.

Toi, toi, toi!

Video
Dauer:07:25
Lexy: Einführung
Fräulein Sonnenschein: Atem – und Stimmübungen
Toi, toi, toi