Aufwärm- Spiele

Dauer: 15 – 20 Minuten

Eine Bewegung, ein Geräusch

Alle stellen sich im Kreis auf. Ein Kind macht eine Bewegung und ein Geräusch und alle anderen machen es gleichzeitig nach. Dann ist der Nachbar des Kindes an der Reihe, usw.

Wichtig bei diesem Spiel ist, nicht nachzudenken, sondern das erste zu machen, was einem in den Sinn kommt. Man spielt mehrere Runden bis das Spiel schneller wird und nicht mehr stockt, weil jemand nachdenkt.

Wie ihr bei den Puppen seht, macht es nichts aus, wenn ein Kind „ÄH“, oder „Ich weiß nicht“ sagt, dann macht mal halt das nach.

Varianten:

  • Tiergeräusche
  • Kleine Melodie
  • Rhythmus klatschen

Gehen durch den Raum

Die Spieler bewegen sich durch den Raum und versuchen die Anweisungen des Spielleiters möglichst genau zu befolgen.

  • Ihr geht schnell, langsam, in Zeitlupe, vorwärts, rückwärts
  • Ihr fliegt, hüpft, schwebt, rennt, marschiert wie Soldaten
  • Ihr schleicht durch einen finsteren Wald
  • Ihr seid ganz klein, ganz groß, ganz dünn, ganz dick, ganz leise und vorsichtig
  • Ihr geht mit viel Gepolter und Getöse
  • Ihr geht wie Roboter
  • Ihr hüpft über eine Wiese und pflückt Blumen
  • Ihr geht mit bloßen Füßen am Strand entlang
  • Ihr watet durch einen Fluß
  • Ihr stemmt euch gegen einen Sturm
  • Ihr kämpft gegen die Strömung
  • Ihr geht barfuß über heißen Wüstensand
  • Ihr geht und sinkt bis zu den Knien im Tiefschnee ein
  • Ihr habt im Lotto gewonnen
  • Ihr seid schüchtern, traurig, fröhlich, genervt, gestresst, gelangweilt, verliebt
  • Ihr tragt einen schweren Koffer, einen Stapel Porzellan tragen, eine Leiter, einen Rucksack,
  • Ihr begrüßt euch per Handschlag, Kopfnicken, Handkuss
  • …und was euch sonst noch alles so einfällt.

Die Kinder lieben es auch, wenn man immer mal wieder ein Kind bestimmt, dass die Befehle geben darf.

Spannung Entspannung

 Alle stehen – Arme gegen die Decke strecken, den ganzen Körper anspannen, allmählich die Spannung aus dem Körper lassen, von oben nach unten, mit den Fingerspitzen beginnen, bis man völlig entspannt in der Hocke auf dem Boden sitzt. Mehrmals

Genaues Hinhören – schnelles Reagieren.

Alle gehen durch den Raum. Was der Gong mit der jeweiligen Schlagzahl bedeutet, wird vorgegeben.

1xGong hüpfen
2xGong drehen
3x Gong steifes Gehen

1xGong rückwärts gehen
2x Gong auf den Zehenspitzen schleichen
3xGong ein schweres Fass rollen

Zum Download der Aufwärmspiele
Klicke hier

Video: Aufwärmen mit Sonnenschein
Dauer: 07:23
Übung 1: Eine Bewegung, ein Geräusch
Übung 2: Gehen im Raum